Aufnahmekriterien

Medizinische Beurteilung und menschliches Ermessen müssen auf eine deutlich verkürzte Lebenserwartung hinweisen.

Weder Angehörige, ambulante Dienste noch hausärztliche Versorgung können eine umfassende Behandlung, Pflege und Schmerztherapie gewährleisten.

Die Hospizbedürftigkeit muss vom behandelnden Arzt zuhause oder in einem Krankenhaus bescheinigt werden.

In akuten Situationen zuhause können schwerkranke Patienten auch von sich aus oder durch Angehörige um Aufnahme ersuchen.

Rufen Sie uns an, wir helfen gerne weiter. Tel.: 05251-102 200